PEDRALI - The Italian Essence

Pedrali in Dubai auf der Downtown Design 2019

11/11/2019

Pedrali in Dubai auf der Downtown Design 2019

Die Pedrali-Kollektionen, elegant und raffiniert, präsentiert im Herzen der Arabischen Emirate

Pedrali nimmt zum ersten Mal an der Downtown Design Messe in Dubai teil, dem wichtigsten Ereignis der Design Week, das die dynamische Stadt der Vereinigten Arabischen Emirate belebt und zum siebten Mal vom 12. bis 15. November an der d3 Waterfront des Dubai Design District stattfindet.

Der Messestand (Stand D06), entworfen vom Mailänder Studio Calvi Brambilla, ist ein einziger, auf beiden Seiten offener, Raum, ein kleines Juwel in dem jedes Detail mit größter Sorgfalt ausgewählt ist.

Die Decke ist mit TO.BE-Lampen, entworfen von Basaglia Rota Nodari, bestückt, während die Wände mit einer farbigen Holz-Täfelung und einer Sockelleiste in antiker Messing-Ausführung verkleidet sind.

Das Ziel ist, drei verschiedene Umgebungen darzustellen, die jeweils durch eine unterschiedliche Farbe gekennzeichnet sind.

Links ein elegantes Bistro in warmen Rosatönen mit den bequem gepolsterten Modus-Bänken an der Wand, kombiniert mit den zarten, eleganten Tischen Elliot von Patrick Jouin mit einer Platte aus Marmor fior di pesco. Abgerundet wird das Konzept  durch die von Patrick Norguet entworfenen gepolsterten und umhüllenden Armlehn-Stühle Vic mit der charakteristischen Rückenlehne, die nur an den Enden befestigt ist, und zwei von CMP Design entworfene Kollektionen: Jamaika, mit Beinen aus Eschensperrholz, einer gepolsterten Schale, die geschickt mit einem Stahlrohr kombiniert ist, das als Rückenlehne dient, und Nym Soft mit Beinen aus massivem Eschenholz und einer großzügigen und gepolsterten Sitz-Schale.

Ein terrakottafarbener Boden und eine halbtransparente Rückwand grenzen den zweiten Raum ab: Ein Sterne-Restaurant, ausgestattet mit zwei Inox Tischen mit Marmorplatte breccia aurora, jeweils kombiniert mit entweder den  Armlehn-Stühlen Jazz mit der geschwungenen Sitzfläche und Rückenlehne, die von einer leichten Stahlkonstruktion getragen werden, oder mit Héra, dem Armlehn-Stuhl von Patrick Jouin der das Konzept der Leichtigkeit verkörpert und es mit umhüllendem Komfort kombiniert.

Und schließlich ein Meeting-Raum in Hellblau mit dem von Claudio Bellini entworfenem Tisch Elinor

der sich durch modular geformte Basen in Kombination mit einem ultradünnen Tischplatte von nur 6 mm auszeichnet, vereint mit der Eleganz der Kollektion Ester von Patrick Jouin bestehend aus Stuhl, Armlehn-Stuhl und einem bequemen und nützlichem Pouf, bezogen mit Leder und Beinen aus druckgussgegossenem Aluminium.

Die von Eugeni Quitllet entworfenen Armlehn-Stühle Remind aus Polypropylen wurden für das Publikum von "The Forum" ausgewählt, dem Messebereich für Vorträge und Workshops, während die "The Buyers Lounge" mit den Armlehn-Stühlen Babila Comfort von Odo Fioravanti, den Social und Social Plus Sofas von Patrick Jouin, Nym Soft Hockern von CMP Design, Fluxo Tischen von Luca Casini und Buddy Couchtischen von Busetti Garuti Redaelli ausgestattet ist.