PEDRALI - The Italian Essence

Neuheiten 2020: Pedrali präsentiert die neuen Kollektionen

15/06/2020

Neuheiten 2020: Pedrali präsentiert die neuen Kollektionen

Produkte, Erweiterungen im Sortiment und zwei neue Kooperationen

 

Pedrali, das 100% Made in Italy-Unternehmen für Möbel im Objekt- und Wohnbereich, stellt die neuen Kollektionen 2020 vor. Vielseitige Produkte die dieses Jahr durch den Covis-19-Notstand auf Wohlbefinden, Komfort und Nachhaltigkeit ausgelegt sind, ohne dabei auf Ästhetik und die hohe Qualität zu verzichten die sie seit jeher auszeichnen.

Die neuen Kollektionen werden mit dem Projekt New Ideas 2020” vorgestellt, indem die Produkte mit der Umgebung interagieren und so an Ausdruckskraft gewinnen. Die Sets zeichnen sich durch klares Design und eine Palette von Pastelltönen aus, wodurch eine fast schwebende und absolut beruhigende Realität entsteht die so in der Lage ist, den Wunsch nach Schönheit und Träumen zu vermitteln. Die Liebe zum Detail und zu den Materialien wird  so unterstrichen und bringt genau jenes Savoir Faire und die Leidenschaft zum Ausdruck, die das Unternehmen jedes Jahr auch durch die Zusammenarbeit mit italienischen und internationalen Designern vermittelt.

Um reale Kontexte anzudeuten, in denen die neuen Kollektionen vorgestellt werden, spielen wir mit Licht und Schatten. Das Ergebnis ist ein Effekt von großer Wirkung der die Lebedigkeit der Produkte vermittelt. Die Sets der Outdoor-Möbel sind mit Pflanzen bestückt, deren Blätter sich im Wind zu bewegen scheinen und die Atmospäre eines angenehmem und zum Entspannen einladenden Outdorr-Bereich vermitteln.

Dieses Jahr geht Pedrali zwei neue Kooperationen ein: mit dem deutschen Designer Sebastian Herkner und dem italienisch-britischen Designer Robin Rizzini.

Das kreative Universum von Herkner, der 2019 die Auszeichnung "Designer des Jahres" erhielt, ist geprägt von der Aufmerksamkeit für handwerkliche Realität und einem starken Augenmerk auf Qualität und Funktionalität. Eine Welt, in der traditionelle Handwerkskunst im Dialog mit neuen Produktionstechnologien steht um Produkte aus hochwertigen Materialien zu schaffen die langlebig sind und somit perfekt mit der Philosophie von Pedrali harmonisieren.

Aus dieser künstlerischen Partnerschaft enstand eine neue komplette Kollektion, die von einer Idee aus Eleganz und Raffinesse inspiriert ist: Blume.

Ein Stuhl und Lounge-Armlehnstuhl mit weichen und abgerundeten Formen die ihre markante Ausdruckskraft durch die Struktur aus extrudiertem Aluminium mit einer blumenförmigen Silhouette,  bekommen.

Die preziöse und schlanke Struktur fügt sich hamronisch mit der weichen großzügigen Polsterung aus Polyurethanschaum zusammen, so dass diese Kollektion nicht nur herrlich bequem ist, sondern sich auch durch absolute Liebe zum Detail auszeichnet. Ein Strukturelement aus Stahl, das unter dem Sitz angebracht wird, verleiht Robustheit und fixiert die Beine, wordurch die Produktkomponenten am Ende ihrer Lebensdauer leicht demontiert und korrekt entsorgt werden können.

Die Kollektion wird durch eine Sammlung von Beistell-Tischen mit dem selben blumenförmigen Profil komplementiert.

Diese sind in verschiedenen Höhen und Größen erhältlich, stapelbar und vielseitig kombinierbar.

Das Interesse an innovativen Materialien und Produktionsverfahren sind die Elemente, durch die die Kreationen von Rizzini lebendig werden. Ein Designer, der Objekte entwirft, die so kohärent und durchdacht wie möglich sind, wobei er die Idee einer redundanten Gestaltung ebenso ablehnt wie die Verwendung von Materialien, die qualitativ, aber auch quantitativ nicht notwendig sind.

In Zusammenarbeit mit dem italienischen Unternehmen entsteht so ein funktionelles und ausdrucksstarkes Produkt: Toa, ein Tisch, der die technisch-industrielle und dekorative Sprache mit Ausgewogenheit verbindet. Der Tisch Toa zeichnet sich durch eine stabile Struktur aus extrudiertem Aluminium, aus, die auch große Platten trägt, aber leicht wirkt und doch unübersehbar ist in ihrer geometrischen und fließenden Form.

Das charakteristisches Element sind die Beine, die sich nach oben hin verbreitern und sich unter der Tichplatte zu einem "T"-förmigen Element verbinden.

Eine Geometrie mit Wiederekennungswert die Stärke mit Leichtigkeit verbindet, von wesentlichem Design, trotzdem detailiert und die Ausdruckskraft und Sprache der verwendeten Materialien verstärkt.

Die Vielseitgkeit an erhältichen Größen und Ausführungen machen Toa zu einem perfekten Möbel für verschiedene Umgebungen und Verwendungszwecke: von privaten Wohnräumen bis hin zu Arbeitskontexten.

Hochwertige Behaglichkeit nimmt in dem von Patrick Jouin entworfenen Armlehn-Stuhl Ila Gestalt an. Ein wertvolles Möbel mit starker Persönlichkeit, das absoluten Komfort, Weichheit und Sinnlichkeit ausdrückt.

"In der Entwurfsphase fügen wir gerne einige "unerwartete" Elemente ein, um Rhythmus zu geben, zu überraschen und einen Raum zu interpretieren. Ila ist in der Tat eine kleine Skulptur". - so der Designer.

Der äußere Teil von Ila besteht aus hartem Polyurethan, glatt und straff, und wirkt als würde er demjenigen, der sich setzt und sich einen Moment der Entspannung gönnt und sich in sein großzügiges Volumen flüchtet, Schutz bieten .

Dieses sichere Gefühl wird auch durch den inneren Teil der Rückenlehne und der Sitzfläche aus  flexiblem Polyurethanschaum suggeriert, die den menschlichen Körper fast zu umarmen scheinen.

Die Version mit der großen Kopfstütze akzentuiert diese Idee der Flucht aus der Realität und verleiht dem Armlehn-Stuhl noch mehr Charakter.

Ila ist vielseitig kombinierbar: die Struktur kann entweder ein kegelförmiger geometrischer und drehbarer zentraler Sockel sein, der Dynamik und Leichtigkeit suggeriert, oder eine vierbeinigen Struktur aus Stahlrohr, die in verschiedenen Farben und Ausführungen individuell gestaltet werden kann.

Der Wunsch nach Draußen zu flüchten und der Aufruf zum Leben im Freien spiegelt sich in den neuen Outdoor-Kollektion wider.

Die Idee zur Kollektion Panarea hatten CMP Design beim Spaziergang am Meer. Sie erinnert an die frische Brise und die Farben dieser Küstenlandschaft, die man bei einem Abendessen im Freien auf einer Terrasse mit Blick aufs Meer genießt.

Den Armlehn- und der Lounge-Stuhl zeichet das handgearbeitete Geflecht, 100% Made in Italy, aus, das zu einem Symbol des Respekts und der Hingabe an die Handarbeit sowie einer gefestigten Tradition wird.

Die breite und einladende Rückenlehne ist aus Polypropylen-Kordeln gewebt die in ihrer ursprünglichen Geometrie ein raffiniertes Geflecht erzeugen, die Struktur aus Stahlrohr umwicklen und auch die Armlehnen bedecken.

Dadurch bekommt Panarea einen sonnigen Charakter und ist elegant, denn die horizontalen Passagen sind auf ein minimum reduziert, wodurch der Stuhl eine grafische Strenge und ein dreidimensionales Aussehen bekommt und gleichzeitg leicht und handlich ist.

Die Lounge-Version zeichnte sich durch eine großzügige Sitzfläche und eine hohe Rückenlehne aus, deren Biegung ideal kreisförmige Räume als Ort der Entspannung abgrenzen.

Die erfolgreiche von Patrick Jouin entworfene Kollektion Reva mit ihren weichen Linien und großzügigen Abmessungen, wird durch eine neue Version bereichert: Reva Twist. Ein elegantes Dreisitzer-Sofa und ein Lounge-Armlehnstuhl, gekennzeichnet durch vier konisch zulaufende Beine aus druckgussgegossenem Aluminium, die an den Enden des Rahmens aus extrudiertem Aluminium befestigt sind.

Die Rücken- und Armlehnen aus Stahl sind mit einem Geflecht aus flachem wittterungsbeständigem, gleichzeitg aber natürlich aussehendem, Polypropylen-Seil überzogen. Maximaler Komfort wird durch die weichen Kissen garantiert.

Momente der Entspannung auf der Terrasse, im Garten oder am Pool genießt man auf der neuen Sonnenliege Rail von Pedrali, die sich durch einfache und moderne Linien auszeichnet. Rail besteht aus einer Struktur aus pulverbeschichtetem Aluminium und hat vier schräge Beine aus Edelstahl. Die Sitz- und Rückenlehne sind aus Textilene.

Die bequeme Auflage aus wasserdurchlässigem Polyurethanschaum ist mit wasserabweisendem und UV-beständigem Stoff bezogen.

Die erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem katalanischen Designer Eugeni Quitllet geht weiter und die 2018 vorgestellte Kollektion wird um den Stuhl Remind erweitert, der ebenso an die weichen, geschwungenen Kurven der Holzstühle der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts erinnert und sie auf völlig neuartige Weise interpretiert.

Eine sinnliche und romantische Form, die an etwas noch nie Dagewesenes erinnert. Ein funktioneller und vielseitiger Polypropylen-Stuhl mit kleinen Abmessungen, bei dem die Harmonie der Linien und die Leichtigkeit des Materials perfekt kombiniert sind und ihn widerstandsfähig machen, sodass er ideal für Draußen und Drinnen ist.

Babila XL antwortet auf das wachsende Bedürfnis nach ökologischer Nachhaltigkeit und komplementiert die von

Odo Fioravanti entworfenen Familie durch ein Möbelstück das sich harmonisch in eine Kollektion einfügt, die sich mit Agilität zwischen Tradition und Innovation bewegt.

Inspiration bleibt rationalere und geradlinigere Linien mit geschwungenen abzuwechseln, um eine Brücke zwischen der künstlichen Welt der Industrieprodukte und der natürlicheren und weicheren Welt des menschlichen Körpers zu schaffen. Babila XL ist ein Armlehn-Stuhl mit einer großzügig abgemessenen Schale aus geformtem Polypropylen. Ziel ist es, maximalen Sitzkomfort zu bieten, der auch durch den gepolsterten Überzug gewährleistet wird. Dieser wirkt wie ein Kleid, ist vollständig abnehmbar und somit leicht zu reinigen.

Das Unternehmen setzt seinen Standard an ökologischer Nachhaltigkeit noch höher und stellt erstmals Produkte vor die aus komplett regeneriertem Material sind. 50% aus Post-Consumer Rezyklat  und 50% aus Herstellungsausfällen. Remind und Babila XL "reclycled grey" sind die ersten Pedrali-Produkte aus komplett recyceltem Polypropylen.

Bereits auf der Maison & Objet 2020 vorgestellt, ist Soul Soft, die gepolsterte Version des von Eugeni Quitllet 2018 entworfenen Armlehn-Stuhles mit einer Struktur aus massivem Eschenholz und einem Sitz aus Polycarbonat. Soul Soft verfügt über einen gepolsterten Sitz, der mit echtem Leder bezogen ist. Der neue Stuhl knüpft an die Profile der Kollektion an, die bereits 2019 mit der Version für den Außenbereich erweitert wurde, und unterstreicht auf sanfte Weise die Idee von umhüllenden Komfort.