PEDRALI - The Italian Essence

Home office: Pedralis Lösungen

26/04/2021

Home office: Pedralis Lösungen

Dynamische und flexible Arbeitsplätze für ihr Zuhause

 

Mit dem Aufkommen Arbeitsmethoden, die von zu Hause aus ausgeführt werden, nimmt das Zuhause eine neue Funktion an und die Räume werden je nach Bedarf neu konfiguriert und werden zunehmend fließend. Bei warmem Wetter werden Außenbereiche wie Terrassen oder Balkone in vorübergehend Büros verwandelt.
Aus diesem Grund bietet Pedrali vielseitige und flexible Möbel an, die sowohl für das Büro als auch für zu Hause und für kleine Räume geeignet sind. Armlehnstühle, die maximalen Komfort garantieren, flexible Tische, die auf die Bedürfnisse des Benutzers oder des Raumes reagieren und Einrichtungszubehöre, die mit Geschmack einrichten und maximale Effizienz garantieren. Die Einrichtungslösungen von Pedrali ermöglichen es, einen Arbeitsplatz mit hoher ästhetischer Qualität zu schaffen, ohne dabei die Ergonomie zu vergessen.

Robin Rizzini entwirft zwei Produkte, die diese Anforderungen erfüllen: Toa desk und Toa Foalding Screen. Toa ist ein Tisch der leicht und für das Auge unentbehrlich ist, gekennzeichnet durch die stabile Struktur aus druckgussgegossenem Aluminium in geometrischer und fließender Form. Toa passt in kleine Büros, Konferenzräume und in den kompakten Abmessungen auch in den privaten Wohnbereich.
Toa Folding Screen ist eine schallabsorbierende Tischtrennwand die in der Lage ist den Raum zu definieren und abzutrennen. Toa Folding Screen ist faltbar, leicht und bequem zu transportieren und wird somit zum unentbehrlichen Zubehör das man mitnehmen und täglich verwenden kann um sich einen eigenen und individuellen Platz zum Arbeiten zu ermöglichen der einen räumlich und akustisch abschirmt.

Temps Low Back, von Jorge Pensi designed, ist die neue Version von Temps mit niedrigere Rückenlehne die somit perfekt in Besprechungsräume, aber auch in den privaten Wohnbereich passt . Temps Low Back zeichnet sich durch eine Basis mit Gasdruckfeder aus Aluminiumdruckguss mit essentiellem und elegantem Design aus. Sitz und Rückenlehne sind bequem und scheinen ihren Besitzer dank seiner Polsterung aus Polyurethan-Schaum zu umarmen.
Ebenfalls von Jorge Pensi, ist die "tilting" Version des Tisches Ypsilon das zur Organisation von Räumen beiträgt, indem er dem unaufhaltsamen Veränderungsbedarf entspricht. Ausgestattet mit Rädern und einer klappbaren und stapelbaren Tischplatte kann er nach Gebrauch bequem bewegt und gelagert werden.

Ein Armlehnstuhl der für das Büro konzipiert wurde, aber auch in häuslichen Umgebungen verwendet werden kann ist Elinor von Claudio Bellini.  Komfort und die umarmende Wirkung  die durch die Polyurethanschaumpolsterung von Sitz und Rücken gegeben sind, sind seine Stärken. Ein in den Sitz integrierter gewichtsregulierter Synchro-Mechanismus der in der Lage ist, die Intensität der Oszillation automatisch an das Körpergewicht des Benutzers anzupassen, ermöglicht es den Rücken in einer bequemeren Position zu halten.

Zuwachs für die ARKI Familie mit dem Arki-desk. Ein Tisch, der dank seiner Einfachheit sehr vielseitig einsetzbar ist und den Anforderungen an Flexibilität und Funktionalität moderner Büros und dem Home-Office absolut gerecht wird.

Funktional und farbig ist Boxie, von Claudio Dondoli und Marco Pocci, ein essentielles und minimalistisches Rollcontainer-System, das je nach Kombination seiner Elemente - große Schubladen und Polypropylenplatten, die in eine Stahlstruktur eingesetzt sind - verschiedene Formen annehmen kann..Wir können es uns in einem Büro, in einem Schlafzimmer oder in einem Studio vorstellen.

Der Komfort und die Ergonomie der operativen Stühle sind Elemente, die wir auch in einigen der von Pedrali vorgeschlagenen Polstersessel finden, wie Blume, Vic und Jazz.
Vom Ergebnis der Zusammenarbeit, zwischen dem deutschen Designer Sebastian Herkner und Pedrali, ist die Kollektion Blume geboren.
Ein Armlehn-Stuhl und ein Lounge-Stuhl mit weichen und abgerundeten Formen, deren charakteristisches Element die Struktur aus extrudiertem Aluminium mit blumenförmiger Silhouette ist.

Der Vic-Stuhl von Patrick Norguet ist von den klassischen Armlehnstühle der fünfziger Jahre inspiriert. Eine komfortable und elegante Kollektion wo der Rücken hoch vom Sitz klappt und bleibt nur an den Extremitäten fixiert, um einen Aufschluss zu erschaffen, die an den Sitz eine Sensation von Leichtheit vergibt und die Bewegung erleichtert.

Ein perfektes Gleichgewicht von Proportionen verleiht Jazz,einer Kollektion von gepolsterten Stühlen, leben.Der Sitz und die gewölbte Rückenlehne werden von einer leichten Stahlkonstruktion getragen.

Schließlich dürfen drei Sitze nicht fehlen, die der Bürowelt zuzwinkern, aber ihre perfekte Kollokation in häuslichen Umgebungen finden: Nym Soft, Laja und Ester.

Nym Soft, entworfen von CMP Design, wird in einer neuen Version mit einem zentralen Aluminiumfuß mit Rädern und verstellbarer Höhe vorgeschlagen, die für Home-Office-Lösungen und Arbeitsräume konzipiert ist. . Stilistische Schlichtheit bestimmt die Kollektion Laja von Alessandro Busana. Armlehnstuhl mit Sitz aus gekreuzten elastischen Gurten, eingetaucht in Polyurethanschaum, mit leicht elastischer und gemütlicher Rückenlehne um den Komfort zu gewährleiten.

Ester von  Patrick Jouin, ist das perfekte Mix aus Eleganz und Funktionalität. Die gewundenen und weichen Formen und der absolute Komfort des Sitzes tragen dazu bei, die Räume zu charakterisieren, in denen er eingesetzt wird.