PEDRALI - The Italian Essence

Ara: 10 gemeinsame Jahre

25/03/2021

Ara: 10 gemeinsame Jahre

Pedrali feiert das zehnjährige Jubiläum des vom Jorge Pensi Design Studio entworfenen Stuhles

 

Im Jahr 2021 feiert Pedrali ein besonderes Jubiläum: Das Zehnjährige der Kollektion Ara von Jorge Pensi. Ein Stuhl aus Polypropylen, der sich durch eine formale und ausgewogene Sprache auszeichnet und durch das charakteristische Griff-Öffnung in der Rückenlehne einzigartig ist.

Eine erfolgreiche Kollektion, die auf fast natürliche und spontane Weise an einem Tisch in einer Flughafenbar entstand, so Jorge Pensi: "2011 ging ich mit Diego, einem meiner Mitarbeiter, in den Pedrali-Showroom, um mit Giuseppe ein neues Projekt zu besprechen. Die Aufgabe war einen Stuhl komplett aus Polypropylen zu entwerfen. Unser Flug zurück nach Barcelona hatte Verspätung und so begann ich Ara auf einer Papierserviette zu skizzieren und es war dieser Moment in dem ich sofort wusste, dass diese Öffnung in der Lehne zu seinem unverwechselbaren Element werden sollte und ihn so immer aktuell sein lassen wird.“

Zehn Jahre später ist Ara eines der repräsentativsten Produkte von Pedrali und wird von Architekten und Innenarchitekten aus der ganzen Welt für ihre privaten und öffentlichen Projekte ausgewählt.

"Ich nehme an, dass Ara dank seiner neutralen Formen, seines hervorragenden Komforts und der Qualität des Materials, aus dem er hergestellt ist, sowie dank seines besonderen Elements immer noch ein aktuelles Produkt ist" – so der Designer. In der Tat ist diese Öffnung zum Erkennungsmerkmal der Kollektion geworden und macht sie nicht nur stilistisch unverwechselbar sondern auch bequem handzuhaben und bleibt dabei natürlich und elegant.

Die Zusammenarbeit von Jorge Pensi und Pedrali begann 2008 mit dem Tisch Ypsilon, während Ara der erste Stuhl ist, den er für das Unternehmen entwarf. "Ara" ist ein Stuhl in einem Stück aus spritzgussgegossenem Polypropylen. Wir haben uns für dieses Material entschieden, gerade um es in einem Stück herstellen zu können" - verrät der Designer und erklärt weiter- "im Allgemeinen ist das erste, was man an einem Stuhl bemerkt, wenn man ihn unter den Tisch stellt, die Rückenlehne. Also beschlossen wir, dass die Rückseite elegant sein sollte und mit einem Handgriff gleichzeitig auch das Stapeln ermöglicht.

 Die Kollektion umfasst einen Stuhl, einen Armlehnstuhl und eine Lounge-Version, die 2015 vorgestellt wurde.

Die Beliebtheit dieses Stuhls wird durch die zahlreichen Projekte unterstrichen, in denen er eingesetzt wurde. Ara findet man in der Starfiel Library in Seoul, einer der schönsten Bibliotheken der Welt, in der Bücher und Zeitschriften aus aller Welt gesammelt werden und die sich im größten Einkaufszentrum des asiatischen Kontinents befindet.  Man findet Ara auch im Kreuzgang des  Convento della Ripa in Albino, einem Kloster mit großem architektonischen und historischen Charme, im Innenhof des Restaurants Primo in Lecce oder auf den privaten Terrassen der Chalets des Whitepod Eco-Luxury Hotels, im Herzen der Schweizer Alpen. Die Lounge –Stühle schmückten Città Alta in Bergamo anlässlich der internationalen Ausstellung "I Maestri del Paesaggio“.

"Es ist aufregend, wenn ich auf Reisen um die Welt Produkte finde, die in unserem Studio geboren wurden, zu sehen, dass die Leute sie ausgewählt haben, dass sie sie benutzen. In diesen Momenten spürt man, dass die eigene Arbeit einen Sinn hat, und das ermutigt einen, die Reise fortzusetzen" - so das Fazit des Designers.