PEDRALI - The Italian Essence

Produkte
Messen und events
Corporate

10 Jahre Stockholm Furniture & Light Fair für Pedrali

06/02/2019

Die Möbel der italienischen Firma in der schwedischen Hauptstadt

Pedrali, das italienische Unternehmen das zeitgenössische Designmöbel für den öffentlichen Raum, das Büro und Ihr Eigenheim herstellt, stellt zum zehnten Mal in Folge auf der Stockholm Furniture & Light Fair 2019, der wichtigsten Messe für  Designermöbeln und Leuchten in Skandinavien, die vom 5. bis 9. Februar stattfindet, aus.

Der Pedrali-Stand (Halle A07:18) würdigt die neuen, optimalen Ideen des Unternehmens mit einem Messe-Stand der auf die spektakuläre Gestaltung des Produkts abzielt und inspiriert ist von einem wichtigen Objekt: der Glühbirne, die hier zu einem kommunikativem und architektonischem Element wird.

Die Möbel der italienischen Firma in der schwedischen Hauptstadt

Pedrali, das italienische Unternehmen das zeitgenössische Designmöbel für den öffentlichen Raum, das Büro und Ihr Eigenheim herstellt, stellt zum zehnten Mal in Folge auf der Stockholm Furniture & Light Fair 2019, der wichtigsten Messe für  Designermöbeln und Leuchten in Skandinavien, die vom 5. bis 9. Februar stattfindet, aus.

Der Pedrali-Stand (Halle A07:18) würdigt die neuen, optimalen Ideen des Unternehmens mit einem Messe-Stand der auf die spektakuläre Gestaltung des Produkts abzielt und inspiriert ist von einem wichtigen Objekt: der Glühbirne, die hier zu einem kommunikativem und architektonischem Element wird.

Der vom Mailänder Atelier Calvi Brambilla entworfene Messestand präsentiert sich als ein auf zwei Seiten offener Raum, der durch längliche und rund geschnittene Wände, mit Glühlampen profiliert, gekennzeichnet ist. Wie schon die letzten zwei Jahre dominiert die Farbe Hellblau als Kennzeichen der Marke. Unmittelbar ist der Bezug zur Welt des Theaters: Runde und rechteckige Plattformen, deren Profile von Glühbirnen umrandet sind, verwandeln sich in kleine Bühnen auf denen die Produkte als Protagonisten unter der Regie von Pedrali in Szene gesetzt werden.

Besonderes Augenmerk wird den zwei Produkten aus der neuen Zusammenarbeit mit dem katalanischen Designer Eugeni Quitllet gewidmet. Diese sind das Ergebnis einer stilistischen Untersuchung  die Formen und Materialen miteinbezieht. Remind ist ein innovativer Stuhl aus Polypropylen bei dem jedes Element so gestaltet ist, dass es für optimalen Sitz-Komfort sorgt. Soul ist ein Stuhl, der zwei Materialien, Holz und Polycarbonat, kombiniert und eine Idee von reiner und unverfälschter Kreativität ausdrückt. Soul gewann die „Special Mention“ des German Design Award 2019 in der Kategorie Excellent Product Design Furniture.

Die neue Version des Arki-Table mit höhenverstellbarer Tischplatte wurde erstmals vorgestellt. Diese neue Version ermöglich so ein flexibles Arbeiten in modernen und dynamischen Büros. Bühne frei auch für die Outdoor-Kollektion Tribeca von CMP Design, die die klassischen Sixties-Terrassenstühle aus verwobenem Stahl neu interpretiert.  Ideal für ein Home-Office ist Elinor, ein eleganter Chefsessel mit hoher ästhetischer Qualität, das Ergebnis einer neuen Zusammenarbeit mit dem Designer Claudio Bellini.

Vielseitig und farbenfroh ist Boxie, das Containersystem auf Rädern von Claudio Dondoli und Marco Pocci entworfen, das je nach Kombination seiner Elemente unterschiedliche Konfigurationen annimmt.

Aus der kreativen Feder vom Jorge Pensi Design Studio stammt der Ypsilon Tisch in seiner neuen klapp- und stapelbaren Version: eine vielseitige und dynamische Lösung für flexible und temporäre Arbeitsumgebungen und Besprechungsräume, der somit zu deren Organisation beiträgt. Der Elliot-Tisch von Patrick Jouin, Gewinner des Deutschen Designpreises 2019 in der Kategorie Excellent Product Design Furniture, begleitet einige der ausgestellten Kollektionen.

Eine Spiegelwand trennt den Ausstellungsbereich vom Lounge-Bereich. Dieser grenzt sich durch einem roten Teppich von den blau-gefärbten Wänden ab. Hier können Sie sich treffen und auf den Armlehn-Stühlen Vic von Patrick Norguet, oder Nym Soft von CMP Design und Jazz rund um die Fluxo-Tische, beide von Luca Casini entworfen,  sitzen. Oder Sie entspannen sich auf der Sofa-Kollektion Buddy von Busetti Garuti Redaelli, die durch weiche gepolsterte Sitzflächen und großzügige Rückenlehnen herrlich bequem ist.

Entdecken

Pedrali supports the exhibition "Gli Animali nell'Arte dal Rinascimento a Ceruti"

15/01/2019

This year too, Pedrali supports the exhibition curated by Davide Dotti entitled "Gli Animali nell'Arte dal Rinascimento a Ceruti", which will remain open until June 9th 2019 at Palazzo Martinengo in Brescia.

The exhibition narrates how the animal has always played a key role in the History of Art. From Raffaello to Caravaggio, from Guercino to Tiepolo up to Ceruti, the public will make an exciting journey through three centuries, admiring the masterpieces of the great masters who painted animals of all species. The exhibition, for its cultural, artistic and scientific importance, has obtained the prestigious patronage of WWF Italy...

 

This year too, Pedrali supports the exhibition curated by Davide Dotti entitled "Gli Animali nell'Arte dal Rinascimento a Ceruti", which will remain open until June 9th 2019 at Palazzo Martinengo in Brescia.

The exhibition narrates how the animal has always played a key role in the History of Art. From Raffaello to Caravaggio, from Guercino to Tiepolo up to Ceruti, the public will make an exciting journey through three centuries, admiring the masterpieces of the great masters who painted animals of all species. The exhibition, for its cultural, artistic and scientific importance, has obtained the prestigious patronage of WWF Italy.

Some products of the Pedrali collection furnish the exhibition itinerary.

Blitz chairs, Babila armchairs, Arki-Table tables, Ikon benches and tables, thanks to their versatility, are perfectly suited to the exhibition spaces. The Wow poufs, the Brik umbrella stands and the Kado vases are the best solution to welcome visitors into an area that will be transformed into a real "artistic zoo” for twenty weeks.

http://amicimartinengo.it/

Entdecken

Pedralis stilistische Erforschung bei Maison & Objet 2019

10/01/2019

Die neuen Kollektionen des Unternehmens in Paris

Pedrali aus Italien, das zeitgenössische Designmöbel für den öffentlichen Raum, das Büro und für Ihr Zuhause herstellt, stellt auch dieses Jahr auf der Maison & Objet, die in Paris vom 18. bis 22. Januar 2019 stattfindet und als Treffpunkt für Fachleute der Wohnkultur und des Innenausbaus in all seinen Facetten gilt, aus. Der Pedrali-Stand (Halle 6, Stand I2 J1) im SektorToday, dem Bereich der sich Interior Design widmet das Originalität mit Innovation verbindet, würdigt die neuen, optimalen Ideen des Unternehmens mit einem Messe-Stand der auf die spektakuläre Gestaltung des Produkts abzielt und inspiriert ist von einem wichtigen Objekt: der Glühbirne, die hier zu einem kommunikativem und architektonischem Element wird.

Der vom Mailänder Atelier Calvi Brambilla entworfene Messestand präsentiert sich als ein Raum, der durch längliche und rund geschnittene Wände, mit Glühlampen profiliert, gekennzeichnet ist. Wie schon die letzten zwei Jahre dominiert die Farbe Hellblau als Kennzeichen der Marke. Unmittelbar ist der Bezug zur Welt des Theaters: Runde und rechteckige Plattformen, deren Profile von Glühbirnen umrandet sind, verwandeln sich in kleine Bühnen auf denen die Produkte als Protagonisten unter der Regie von Pedrali in Szene gesetzt werden...

 

Die neuen Kollektionen des Unternehmens in Paris

Pedrali aus Italien, das zeitgenössische Designmöbel für den öffentlichen Raum, das Büro und für Ihr Zuhause herstellt, stellt auch dieses Jahr auf der Maison & Objet, die in Paris vom 18. bis 22. Januar 2019 stattfindet und als Treffpunkt für Fachleute der Wohnkultur und des Innenausbaus in all seinen Facetten gilt, aus. Der Pedrali-Stand (Halle 6, Stand I2 J1) im SektorToday, dem Bereich der sich Interior Design widmet das Originalität mit Innovation verbindet, würdigt die neuen, optimalen Ideen des Unternehmens mit einem Messe-Stand der auf die spektakuläre Gestaltung des Produkts abzielt und inspiriert ist von einem wichtigen Objekt: der Glühbirne, die hier zu einem kommunikativem und architektonischem Element wird.

Der vom Mailänder Atelier Calvi Brambilla entworfene Messestand präsentiert sich als ein Raum, der durch längliche und rund geschnittene Wände, mit Glühlampen profiliert, gekennzeichnet ist. Wie schon die letzten zwei Jahre dominiert die Farbe Hellblau als Kennzeichen der Marke. Unmittelbar ist der Bezug zur Welt des Theaters: Runde und rechteckige Plattformen, deren Profile von Glühbirnen umrandet sind, verwandeln sich in kleine Bühnen auf denen die Produkte als Protagonisten unter der Regie von Pedrali in Szene gesetzt werden.

Besonderes Augenmerk wird den zwei Produkten aus der neuen Zusammenarbeit mit dem katalanischen Designer Eugeni Quitllet gewidmet. Diese sind das Ergebnis einer stilistischen Untersuchung die Formen und Materialen miteinbezieht. Soul ist ein Stuhl, der zwei Materialien, Holz und Polycarbonat, kombiniert und eine Idee von reiner und unverfälschter Kreativität ausdrückt. Remind ist ein innovativer Stuhl aus Polypropylen bei dem jedes Element so gestaltet ist, dass es für optimalen Sitz-Komfort sorgt. Weitere Darsteller sind zwei Projekte des französischen Designers Patrick Norguet. Fox, ein eleganter Stuhl mit einer identifizierenden Architektur, die durch eine harmonische Mischung aus Materialien und Kontrasten zwischen geometrischen Linien definiert ist, und Vic, eine Kollektion von Polster-Sesseln, umhüllend und raffiniert in Ihrer Einfachheit. Bühne frei auch für die Outdoor-Kollektion Tribeca von CMP Design, die die klassischen Sixties-Terrassenstühle aus verwobenem Stahl neu interpretiert und die Tisch-Serie Elliot von Patrick Jouin die diese mit Ihren zarten und schlanken Formen perfekt begleitet. Mit dem farbenfrohen und vielseitigem Containersystem auf Rädern Boxie, von Claudio Dondoli und Marco Pocci entworfen und vielseitig kombinierbar, und Ray, dem Kleiderständer der von Pio und Tito Toso gestaltet wurde um auf optimale Weise durch seine fließende Form die Schönheit des natürlichen Materials Eschenholz hervorzuheben, sind die Protagonisten vollzählig.

Eine Wand, die durch ein großes, von Glühbirnen umgebenes zentrales Bullauge gekennzeichnet ist, trennt den Ausstellungsbereich vom Lounge-Bereich. Dieser grenzt sich durch einem roten Teppich von den blau-gefärbten Wänden ab. Hier können Sie sich treffen und auf den Armlehn-Stühlen Jazz rund um die Fluxo-Tische, beide von Luca Casini entworfen, sitzen. Oder Sie entspannen sich auf der Sofa-Kollektion Buddy von Busetti Garuti Redaelli, die durch weiche gepolsterte Sitzflächen und großzügige Rückenlehnen herrlich bequem ist.

Entdecken

Pedrali auf der IMM 2019

08/01/2019

Neue Kollektionen zwischen stilistischen Formen und der Erforschung neuer Materialien.

Pedrali stellt auch dieses Jahr auf der IMM aus, der ersten internationalen Interior Design-Messe des Jahres die vom 14. bis 20. Januar 2019 in Köln stattfindet.

Der Pedrali-Stand (Halle 2.2, Stand A-003) im Sektor Pure Edition, dem Bereich für Premium-Designmarken, würdigt die neuen, optimalen Ideen des Unternehmens mit einem Messe-Stand der auf die spektakuläre Gestaltung des Produkts abzielt und inspiriert ist von einem wichtigen Objekt: der Glühbirne, die hier zu einem kommunikativem und architektonischem Element wird.

Der vom Mailänder Atelier Calvi Brambilla entworfene Messestand präsentiert sich als ein Raum, der durch längliche und rund geschnittene Wände, mit Glühlampen profiliert, gekennzeichnet ist. Wie schon die letzten zwei Jahre dominiert die Farbe Hellblau als Kennzeichen der Marke. Unmittelbar ist der Bezug zur Welt des Theaters: Runde und rechteckige Plattformen, deren Profile von Glühbirnen umrandet sind, verwandeln sich in kleine Bühnen auf denen die Produkte als Protagonisten unter der Regie von Pedrali in Szene gesetzt werden...

Neue Kollektionen zwischen stilistischen Formen und der Erforschung neuer Materialien.

Pedrali stellt auch dieses Jahr auf der IMM aus, der ersten internationalen Interior Design-Messe des Jahres die vom 14. bis 20. Januar 2019 in Köln stattfindet.

Der Pedrali-Stand (Halle 2.2, Stand A-003) im Sektor Pure Edition, dem Bereich für Premium-Designmarken, würdigt die neuen, optimalen Ideen des Unternehmens mit einem Messe-Stand der auf die spektakuläre Gestaltung des Produkts abzielt und inspiriert ist von einem wichtigen Objekt: der Glühbirne, die hier zu einem kommunikativem und architektonischem Element wird.

Der vom Mailänder Atelier Calvi Brambilla entworfene Messestand präsentiert sich als ein Raum, der durch längliche und rund geschnittene Wände, mit Glühlampen profiliert, gekennzeichnet ist. Wie schon die letzten zwei Jahre dominiert die Farbe Hellblau als Kennzeichen der Marke. Unmittelbar ist der Bezug zur Welt des Theaters: Runde und rechteckige Plattformen, deren Profile von Glühbirnen umrandet sind, verwandeln sich in kleine Bühnen auf denen die Produkte als Protagonisten unter der Regie von Pedrali in Szene gesetzt werden.

Sechs Produkt-Familien stehen im Ausstellungsraum im Rampenlicht. Besonderes Augenmerk wird den zwei Produkten aus der neuen Zusammenarbeit mit dem katalanischen Designer Eugeni Quitllet gewidmet. Diese sind das Ergebnis einer stilistischen Untersuchung die Formen und Materialen miteinbezieht. Remind ist ein innovativer Stuhl aus Polypropylen bei dem jedes Element so gestaltet ist, dass es für optimalen Sitz-Komfort sorgt. Soul hingegen ist ein Stuhl der zwei Materialen kombiniert: Holz und Polycarbonat und pure, unberührte Kreativität darstellt.
Weitere Protagonisten sind die zwei Projekte, die aus der Zusammenarbeit mit CMP Design entstanden sind. Tribeca, eine Outdoor-Kollektion die die klassischen Sixties-Terrassenstühle aus verwobenem Stahl neu interpretiert und Nym, eine Stuhl-Kollektion aus Eschen-Holz die dank Ihrer weichen Polyurethanschaum-Polsterung komfortabel ist und zum Sitzenbleiben einlädt.
Bühne frei heißt es auch für Patrick Norguet’s Vic, eine Kollektion von Polster-Sesseln, umhüllend und raffiniert in Ihrer Einfachheit und für Elinor, dem eleganten und qualitativ absolut hochwertigen Chef-Sessel der aus der Zusammenarbeit mit dem Designer Claudio Bellini hervorgegangen ist.

Hinter den Spiegeln befindet sich ein Lounge-Bereich mit rotem Teppich, der sich von den hellblau-färbigen Wänden abhebt. Hier können Sie sich treffen und auf den Armlehn-Stühlen Fox von Patrick Norguet und Jazz rund um die Fluxo-Tische von Luca Casini sitzen. Oder sich auf den 1- oder 2-Sitzern und Chaiselongues der Sofa-Kollektion Buddy von Busetti Garuti Redaelli entspannen. Diese zeichnet sich durch weiche gepolsterte Sitzflächen und großzügige Rückenlehnen aus und ist somit nicht nur herrlich bequem, sondern auch durch die Möglichkeit die einzelnen Teile unterschiedlich zu kombinieren, absolut funktionell und wandlungsfähig.

Entdecken

Eine kleine Geste, um an Weihnachten Freude zu schenken.

17/12/2018

Auch diese Jahr unterstützen wir sozialen Projekte die uns am Herzen liegen.

Grundschule Luigi Giussani in Uganda
Die Luigi Giussani-Grundschule, unter der Leitung von Direktor Andrea Nembrini, fördert und verbessert den Zugang zu Bildung in einem der Armenviertel von Kampala (Uganda). Pedrali unterstützt diese wichtige Sache, da es Kindern durch Schulungen und Bildungskurse dabei hilft ihre Talente zu kultivieren umso Ihr Leben in die Hand zu nehmen und aktiv an der Entwicklung der Gesellschaft teilzunehmen.

conGiulia
ConGiulia ist ein Verein der in der onkohematologischen Abteilung des Krankenhauses Papa Giovanni XXIII in Bergamo tätig ist und krebskranke Kinder und Jugendliche unterstützt...

 

Auch diese Jahr unterstützen wir sozialen Projekte die uns am Herzen liegen.

Grundschule Luigi Giussani in Uganda
Die Luigi Giussani-Grundschule, unter der Leitung von Direktor Andrea Nembrini, fördert und verbessert den Zugang zu Bildung in einem der Armenviertel von Kampala (Uganda). Pedrali unterstützt diese wichtige Sache, da es Kindern durch Schulungen und Bildungskurse dabei hilft ihre Talente zu kultivieren umso Ihr Leben in die Hand zu nehmen und aktiv an der Entwicklung der Gesellschaft teilzunehmen.

conGiulia
ConGiulia ist ein Verein der in der onkohematologischen Abteilung des Krankenhauses Papa Giovanni XXIII in Bergamo tätig ist und krebskranke Kinder und Jugendliche unterstützt. Pedrali spendet für das Projekt "Let's move together" das durch Bewegungsunterricht und spezifische Physiotherapie die, durch die starken Medikamente und oft lange Bettlägerigkeit, verursachten Schäden bei den jungen Patienten verhindern und reduzieren soll.

Projekt Eméra
Pedrali unterstützt das Projekt Eméra aus Brescia, dass sich Kindern annimmt die sich in großer Bildungsnot befinden. Mit Hilfe von Pädagogen und Psychotherapeuten, durch Theater- und Kunstworkshops und Kunsttherapiekurse versucht das Projekt, Beziehungsfähigkeiten zu verbessern und den kulturellen und sozialen Horizont dieser Kinder und ihrer Familien zu bereichern.

Nadia Valsecchi Onlus Foundation
Die Nadia Valsecchi Onlus Foundation unterstützt und finanziert die wissenschaftliche Forschung zur Behandlung und Vorbeugung von Bauchspeicheldrüsenkrebs. Pedrali unterstützt die Stiftung, deren Ziel es ist, eine noch wenig bekannte Krankheit aufzuklären, Krankenhäuser bei der Behandlung von Patienten zu unterstützen und die Betroffenen und deren Angehörige über Forschungsentwicklungen zu informieren.

Community Shalom
Die Shalom Community wurde 1986 in Palazzolo sull'Oglio gegründet, um jungen Menschen bei Ihrem schweren Kampf gegen Ihre Drogensucht zu helfen. Heute unterstützt die Organisation mehr als 300 Frauen, Männer und Kinder die in schwierigen Situationen leben. Ziel ist es konkrete Studien- und Arbeitsmöglichkeiten zur Erholung und Wiedereingliederung in die Gesellschaft an zu bieten. Pedrali unterstützt dieses Projekt seit über 30 Jahren.

 

Entdecken

Die magischste Nacht des Jahres.

10/12/2018

Die Häuser sind in neuen Lichtern und Farben gekleidet

Dieses Weihnachten bietet Pedrali eine neue Farbpalette und spezielle Kombinationen, die die kommenden Feiertage einzigartig machen, an. Rot und Grün, die symbolischen Farben des Weihnachtsfestes, sind die Bühne für die Darstellung eleganter und raffinierter Arrangements aus Möbeln die im Kontrast zwischen Gold und Messing glitzern und so  Freude und Festlichkeit vermitteln. Für den Speisesaal um gesellige Momente zu erleben, oder für den entspannten Aufenthalt, warm eingekuschelt vorm prasselnden Kaminfeuer.

Bordeaux-farbige Wände und festlich geschmückten Bäume umrahmen  den Tisch der mit Tannenzweigen und Girlanden, geschmückt mit goldenen Kerzen, dekoriert ist und vom Licht der Giravolta erleuchtet wird.

Der mit grünem Stoff bezogene und weich gepolsterte Stuhl Vic mit Stahlbeinen in antiker Messing-Ausführung  lädt zum komfortablen  Verweilen ein...

Die Häuser sind in neuen Lichtern und Farben gekleidet

Dieses Weihnachten bietet Pedrali eine neue Farbpalette und spezielle Kombinationen, die die kommenden Feiertage einzigartig machen, an. Rot und Grün, die symbolischen Farben des Weihnachtsfestes, sind die Bühne für die Darstellung eleganter und raffinierter Arrangements aus Möbeln die im Kontrast zwischen Gold und Messing glitzern und so  Freude und Festlichkeit vermitteln. Für den Speisesaal um gesellige Momente zu erleben, oder für den entspannten Aufenthalt, warm eingekuschelt vorm prasselnden Kaminfeuer.

Bordeaux-farbige Wände und festlich geschmückten Bäume umrahmen  den Tisch der mit Tannenzweigen und Girlanden, geschmückt mit goldenen Kerzen, dekoriert ist und vom Licht der Giravolta erleuchtet wird.

Der mit grünem Stoff bezogene und weich gepolsterte Stuhl Vic mit Stahlbeinen in antiker Messing-Ausführung  lädt zum komfortablen  Verweilen ein.

Unvergessliche Momente mit geliebten Menschen

Während der magischsten Nacht des Jahres ist es Tradition, sich zu unterhalten und gemeinsam zu lachen, am Besten in der Nähe eines Kamins, der ganz besonders diese spezielle weihnachtliche Atmosphäre schafft. Grün in all seinen Nuancen und Abstufungen spiet eine führende Rolle.

Der Chaise-Longue und der Hocker der Buddy-Kollektion laden mit Ihrer charakteristischen abgerundeten Form und der bequemen Polsterung zum Entspannen ein. Der gepolsterte Lounge-Stuhl Osaka verbindet herausragende Ergonomie mit dem grafischen Effekt von extremer Leichtigkeit und verleiht dem Raum Eleganz und Raffinesse. Die Lampe L001 und die Malmö Couchtische mit schwarz lackierten Beinen und Inox, mit Stahlbasis und in der Ausführung antikes Messing, beide Tische mit Marmorplatten, runden die Einrichtung ab.

Entdecken

Dreifach gewinn beim German Design Award 2019

03/12/2018

Die Gewinner des German Design Award 2019 wurden bekannt gegeben, ein Preis, der innovative Produkte und Projekte, ihre Hersteller und Gestalter auszeichnet und mit einer hochkarätigen internationalen Jury besetzt ist.
Pedrali gewann insgesamt in zwei Kategorien drei Auszeichnungen.

Der Messestand von Pedraligoodideas, der vom Mailänder Studio Calvi Brambilla für den Salone del Mobile 2018 entworfen wurde, ist Gewinner der Kategorie „Excellent Communications Design.
Fair and Exhibition": Ein Messestand der nicht nur die Symbolkraft der Glühbirne originell interpretiert, sondern auch die Produkte zu Stars im Rampenlicht macht...

 

Die Gewinner des German Design Award 2019 wurden bekannt gegeben, ein Preis, der innovative Produkte und Projekte, ihre Hersteller und Gestalter auszeichnet und mit einer hochkarätigen internationalen Jury besetzt ist.
Pedrali gewann insgesamt in zwei Kategorien drei Auszeichnungen.

Der Messestand von Pedraligoodideas, der vom Mailänder Studio Calvi Brambilla für den Salone del Mobile 2018 entworfen wurde, ist Gewinner der Kategorie „Excellent Communications Design.
Fair and Exhibition": Ein Messestand der nicht nur die Symbolkraft der Glühbirne originell interpretiert, sondern auch die Produkte zu Stars im Rampenlicht macht.

Die von Patrick Jouin entworfene Elliot-Tischkollektion, die sich durch eine elegante Silhouette mit filigranen und schlanken Formen auszeichnet, gewinnt in der Kategorie „Excellent Product Design Furniture“.
Und der Stuhl Soul von Eugeni Quitllet, als Verbindung von Tradition und Innovation, konnte die Jury überzeugen und wurde ebenfalls in der Kategorie „Excellent Product Design Furniture“ als Special Mention gelistet.

Die Preisverleihung findet am 8. Februar 2019 in Frankfurt statt.

https://www.german-design-award.com

Entdecken

Eine neue Partnerschaft für Pedrali: Claudio Bellini

29/10/2018

Das italienische Unternehmen stellt einen neuen Designer unter den Protagonisten der Orgatec 2018 vor

 Pedrali freut sich, mit dem Designer Claudio Bellini eine neue professionelle Partnerschaft einzugehen und diese durch ein von ihm für die Firma designtes Produkt auf der diesjährigen Orgatec 2018, der internationalen Messe für die Bürowelt, die in Köln vom 23.- 27. Oktober stattfindet, vorzustellen.

Diese neue Zusammenarbeit kombiniert das Know-How des Mailänder Studios Claudio Bellini Design, bekannt für seine innovativen Visionen für die moderne Büromöbel-Welt, mit der technischen Erfahrung des italienischen Unternehmens. Aus dieser Verbindung entsteht ein Multitasking-Produkt von großer ästhetischer Qualität , das in der Lage ist, auf die Bedürfnisse eines sich ständig weiterentwickelnden Marktes zu reagieren...

Das italienische Unternehmen stellt einen neuen Designer unter den Protagonisten der Orgatec 2018 vor

 Pedrali freut sich, mit dem Designer Claudio Bellini eine neue professionelle Partnerschaft einzugehen und diese durch ein von ihm für die Firma designtes Produkt auf der diesjährigen Orgatec 2018, der internationalen Messe für die Bürowelt, die in Köln vom 23.- 27. Oktober stattfindet, vorzustellen.

Diese neue Zusammenarbeit kombiniert das Know-How des Mailänder Studios Claudio Bellini Design, bekannt für seine innovativen Visionen für die moderne Büromöbel-Welt, mit der technischen Erfahrung des italienischen Unternehmens. Aus dieser Verbindung entsteht ein Multitasking-Produkt von großer ästhetischer Qualität , das in der Lage ist, auf die Bedürfnisse eines sich ständig weiterentwickelnden Marktes zu reagieren.

Claudio Bellini lebt und arbeitet in Mailand, wo er 1990 sein Architekturstudium am Politecnico abschloss. 1996 wurde mit dem Atelier Bellini ein kreatives und schöpferisches Designstudio gegründet, das sich durch ein besonderes Interesse und einer originellen Herangehensweise in der Beziehung zwischen neuen Technologien und kreativen Prozessen auszeichnet. Eine umfangreiche Produktion an revolutionären Projekten für den Bürosektor hat dazu beigetragen, das Verhalten und die Trends in der Entwicklung der Arbeitswelt der letzten Jahren vorherzusehen. Heute beschäftigt sich das Studio, als eines der renommiertesten in Europa, mit den verschiedensten Bereichen im Design, von Möbeln über Produktdesign bis hin zu Architektur.

Für Bellini ist der kreative Prozess wie eine Reise des Geistes, frei von Vorurteilen und nur von Begeisterung, Neugier und Optimismus bewegt. Diese Offenheit, verbunden mit einem intensiven Verständnis für Materialien, Produktionsprozesse und Marktbedürfnisse, drückt sich deutlich in seinen Kreationen und Arbeitsmethoden aus und ist somit ganz im Einklang mit der Unternehmensphilosophie von Pedrali

Entdecken

Elinor

26/10/2018

ELINOR
A classy hug

Design Claudio Bellini

Elinor kombiniert das Know-How des Mailänder Studios Claudio Bellini Associati, bekannt für seine bahnbrechende Vision in modernen Büromöbel-Szenarios und die technische Erfahrung des italienischen Unternehmens. Das Ergebnis ist ein Multitasking-Produkt, ausgekennzeichnet durch eine hohe ästhetische Qualität, das in der Lage ist, auf die Bedürfnisse eines sich ständig weiterentwickelnden Marktes zu reagieren. Dieser Chefsessel fasst die unterschiedlichen Einstellungen und Lebensweisen des Büros der Zukunft zusammen: er ist dynamisch, flexibel und aufmerksam auf das Wohlbefinden der Menschen. Sein Design ist essentiell und trotzdem wiedererkennbar und somit präsentiert er sich optimal...

ELINOR
A classy hug

Design Claudio Bellini

Elinor kombiniert das Know-How des Mailänder Studios Claudio Bellini Associati, bekannt für seine bahnbrechende Vision in modernen Büromöbel-Szenarios und die technische Erfahrung des italienischen Unternehmens. Das Ergebnis ist ein Multitasking-Produkt, ausgekennzeichnet durch eine hohe ästhetische Qualität, das in der Lage ist, auf die Bedürfnisse eines sich ständig weiterentwickelnden Marktes zu reagieren. Dieser Chefsessel fasst die unterschiedlichen Einstellungen und Lebensweisen des Büros der Zukunft zusammen: er ist dynamisch, flexibel und aufmerksam auf das Wohlbefinden der Menschen. Sein Design ist essentiell und trotzdem wiedererkennbar und somit präsentiert er sich optimal. Auch dank seiner "intelligenten Komponenten", wie Bellini feststellt, „ist er in der Lage im Vordergrund zu sein ohne gleichzeitig Blicke auf sich zu ziehen.“ Elinor hat eine elegante Fünf-Stern-Basis aus Aluminium-Druckguss, die sich durch eine fließende Form auszeichnet und höhenverstellbar ist. Ein gewichtsregulierter Synchro-Mechanismus der in der Lage ist, die Intensität der Oszillation automatisch an das Körpergewicht des Benutzers anzupassen, ermöglicht so den Rücken in einer bequemeren Position zu halten. Elinors Stärken sind der Komfort und die umarmende Wirkung, die durch die Polyurethanschaumpolsterung von Sitz und Rücken gegeben sind. Leichte, dünne und widerstandsfähige Armlehnen aus druckgegossenem Aluminium vereinigen sich zu in einer fließenden und durchgehenden Linie, die als Basis an der Rückenlehne verläuft; ein weiteres Beispiel dass die Aufmerksamkeit des Designs bis ins Detail widerspiegelt.

Entdecken

Boxie

26/10/2018

BOXIE
Storage in motion

Design Claudio Dondoli – Marco Pocci

In einer Schublade können Sie wertvolle Gegenstände aufbewahren, aber auch solche, die Sie täglich benutzten und immer zur Hand haben wollen. In der Bürowelt wird ein Roll-Container zum Sinnbild für Ordnung und Sauberkeit, um so den Raum optimal und funktional zu gestalten. Boxie, mit seinen essentiellen und minimalistischen Merkmalen, zeichnet sich durch Leichtigkeit aus, diese wird garantiert durch eine lackierte Stahlstruktur, in der sich Schubladen und Böden aus spritzgegossenem Polypropylen abwechseln...

BOXIE
Storage in motion

Design Claudio Dondoli – Marco Pocci

In einer Schublade können Sie wertvolle Gegenstände aufbewahren, aber auch solche, die Sie täglich benutzten und immer zur Hand haben wollen. In der Bürowelt wird ein Roll-Container zum Sinnbild für Ordnung und Sauberkeit, um so den Raum optimal und funktional zu gestalten. Boxie, mit seinen essentiellen und minimalistischen Merkmalen, zeichnet sich durch Leichtigkeit aus, diese wird garantiert durch eine lackierte Stahlstruktur, in der sich Schubladen und Böden aus spritzgegossenem Polypropylen abwechseln. Mit quadratischer Form, den abgerundeten Ecken und geräumigen Schubladen mit integrierten Griffen ist die Dreidimensionalität eine der ästhetischen Stärken dieses Roll-Containers. Boxie wurde entworfen, um sich harmonisch in moderne Büros, Open-Space-Bereiche und Coworking-Räume zu integrieren. Es ist ein von allen Seiten betrachtetes schönes Objekt, ein Möbelstück mit einer starken ästhetischen Komponente. Seine besondere Form macht es leicht zerlegbar und recycelbar und bleibt somit auch im Einklang mit den aktuellsten umweltfreundlichen Richtlinien. Boxie wurde so entwickelt, das es verschiedene Formen annehmen kann, mit Hilfe der Kombination seiner Elemente und den verschiedenen erhältlichen Farben. Boxie ist mit Rollen und Verriegelungsvorrichtungen ausgestattet, um die Handhabung zu erleichtern. Erhältich auch mit fixierten Füßen.

Entdecken