PEDRALI - The Italian Essence

Salone del Mobile: „Flying Boxes“

03/04/2014

Bereits zum 26. Mal präsentiert Pedrali, einer der technologisch und gestalterisch wegweisenden Möbelhersteller Italiens, beim diesjährigen Salone Internazionale del Mobile in Mailand seine Kollektionsneuheiten. Vom 8. bis 13. April 2014 erhält das internationale Fachpublikum Einblick in die jüngsten Ergebnisse intensiver Entwicklungsarbeit: Im Spannungsfeld zwischen Tradition und Innovation sind eine Reihe qualitativ anspruchsvoller, zeitgenössischer Möbel für den Objekt- und Bürobereich sowie für den privaten Wohnraum entstanden.

Die Neuheiten überzeugen durch Pedralis bewährte klare Formensprache, ausgewiesenen Komfort und Langlebigkeit. Sämtliche Sitzmöbel, darunter Stühle und Barhocker aus Holz und Kunststoff sowie gepolsterte Sessel für unterschiedliche Einsatzbereiche, entstammen der Forschungs- und Entwicklungsabteilung, die seit über 50 Jahren Pedralis Expertise begründet. Erstmalig stellt Pedrali mit dem Stuhl SNOW Junior ein Kindermöbel vor. Zwei Kollektionen mit Wohnaccessoires ergänzen das Portfolio.

In den fünf neuen Kollektionen knüpft Pedrali an die erfolgreiche Zusammenarbeit mit einer Reihe namhafter Designer wie Odo Fioravanti, Patrick Jouin, Marc Sadler, Claudio und Marco Pocci, Alessandro Busana, Pio und Tito Toso, Michele Cazzaniga, Simone Mandelli und Antonio Pagliarulo an. Der Sessel LOG ist das erste Ergebnis der Kooperation mit dem Design-Team Manuela Busetti, Andrea Garuti und Matteo Redaelli.

Der Entwurf des Messestandes von Migliore + Servetto Architects entstand in Anlehnung an die kreative Entwicklungsarbeit im Unternehmen Pedrali. Zehn Gruppen von „Flying Boxes“ öffnen sich in mehreren Elementen ähnlich dem Spiel der Matroschka-Puppen nach oben. Die einzelnen Kuben bestehen aus einer filigranen Drahtkonstruktion und präsentieren die Produkte wie Kunstobjekte. Stoffbahnen, Licht- und Videoinstallationen sorgen für eine Atmosphäre, die Dynamik und Leichtigkeit widerspiegelt.

 

HALL 10 STAND B15-C28